Kolumne – Tarifoptimierung für PKV Versicherte

Kolumne von Eduard Maier:

Haben auch Sie bereits eines dieser eMails erhalten, in dem angepriesen wird, wie Sie das Preis-/Leistungsverhältnis Ihrer bestehenden privaten Krankenversicherung verbessern können?

Viele Menschen bekommen Zweifel, da in diesen eMails oft sehr günstige Beiträge genannt werden, zu denen man sich angeblich privat versichern kann. Das bringt manchen Bürger ins Grübeln und bei den meisten Menschen erzeugt es nur Zweifel. Das kann doch nicht sein. Da gibt es bestimmt einen Haken.

Es ist aber wirklich wahr !!

Wer seinen Vertrag vom Experten untersuchen lässt, kann oft ganz erhebliche Prämieneinsparungen erzielen. Und das Ganze läuft häufig …

  • ganz ohne Leistungseinschränkungen ab, 
  • es ist unabhängig vom Gesundheitszustand und
  • der Versicherer hat keine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren.

Zugegeben, die Versicherer wehren sich oft mit unterschiedlichen Methoden und Argumenten, die Kunden vom Tarifwechsel abzubringen. Manche Information verunsichern die Bestandskunden ganz erheblich. In vielen Fällen wird dann noch eine Gesundheitsprüfung, oder eventuell sogar eine ärztliche Untersuchung verlangt. Das vermittelt den Eindruck, dass bestimmte Leistungen nach einem Tarifwechsel wegfallen. Auch das werden wir für Sie zurechtrücken. Denn es gilt: Vertrag ist Vertrag bzw Verträge sind einzuhalten. Wir helfen Ihnen, das Beste, das Maximum aus Ihrem bestehenden Vertrag herauszuholen ohne Wenn und Aber.

Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen Ihr persönliches Einsparpotenzial auf:

Herr Eduard Maier
Fax: 0721 9351514
eMail: private@krankenversicherung.com


Achtung: Wir zeigen Ihnen alle Tarifkombinationen, auch die Tarife, die mancher Versicherer zu verschweigen versucht oder erst gar nicht offen legt. Denn eines ist klar, wenn der Tarif, in den der Kunde wechseln könnte, bessere Leistungen enthält und wenn das nur das 1-Bettzimmer statt 2-Bettzimmer betrifft, dann wird für einen Wechsel in so einen Tarif kein Angebot unterbreitet. Das Gleiche kann Ihnen passieren, wenn man 1- oder 2-Bettzimmer versichert hat und der erheblich preisgünstigere Tarif leistet nur für die Kosten des 2-Bettzimmers im Krankenhaus.